• Mo - Fr: 08:00 - 17:00 Uhr
  • +43 662 829 196
  • eder@kindergarten-salzburg.at

Schulkindergruppe

Die Schulkindgruppe bringt den Kindern neben der Lernstunde, in der auch die Hausaufgaben erledigt werden, vor allem einen Ausgleich zum Schulalltag. Als Ort für Entspannung, Spiel und Kreativität nach dem anstrengenden Vormittag ist die Schulkindgruppe eine ideale Gelegenheit, um neue Freundschaften zu schließen und Fortschritte in der Persönlichkeitsentwicklung zu machen. Wichtig dabei ist, dass die Kinder spüren, dass jemand in der Nähe ist, der bereitsteht und sich um ihre Bedürfnisse kümmert. Dabei werden gleichzeitig Themen angesprochen, die für die Entwicklung entscheidend sind: von der Kommunikation über die Selbstständigkeit und Verantwortung bis hin zur Ausbildung des eigenen „Stils”. Unser Leitmotiv: Den Kindern muss es Spaß machen – wir schaffen einen Hort zum Wohlfühlen.

Sind die Kinder mit ihren Aufgaben fertig, werden sie individuell gefördert und gefordert. Beim spielen, basteln, werken, turnen, tanzen, zeichnen usw. ist für alle etwas dabei. Neben dem Freispiel gibt es auch Angebote wie den Bastel- oder Sportnachmittag.

Der Grundgedanke des Sportnachmittags ist, dass den Kindern wieder vermehrt Bewegung, das Hineinschnuppern in sportliche Aktivitäten, der Umgang mit der Natur und vieles mehr näher gebracht wird”, sagt Sportlehrerin Anita Höbert. Unsere Kernthemen in der Schulkindgruppe:

Betreuung der Schulkinder

In der Schulkindgruppe steht in erster Linie die Erledigung der Hausaufgabe im Vordergrund. Da viele Eltern berufstätig sind, übernehmen wir die Aufgabe, die Kinder zu ermutigen, ihre Hausaufgaben selbstständig zu erledigen. Wenn nötig geben wir erforderliche Hilfestellung oder bereiten zusätzlich Übungsblätter für die Kinder vor. Wenn genügend Zeit vorhanden ist, wird mit einzelnen Kindern Lesen geübt oder für Tests gelernt.

Freizeitgestaltende Funktion

Die wohlverdiente Freizeit verbringen wir, sofern keine extremen Wetterbedingungen herrschen, draußen. Die Kinder können sich am Waldspielplatz und auf der Wiese frei bewegen oder unter Aufsicht in der Werkstatt und im Gemüsegarten arbeiten. Das gemeinsame Tun und die Bildung einer Gemeinschaft sind ein Ziel unserer pädagogischen Arbeit. Eine sinnvolle Freizeitgestaltung an einem Ort, an dem sich die Kinder wohlfühlen, liegt uns am Herzen.

Familienergänzende Funktion

Da die Kinder sehr viel Zeit in unserer Institution verbringen, haben ihre Bedürfnisse nach Zuwendung, Kommunikation und persönlicher Beachtung für uns einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, den Kindern Werte zu vermitteln, mit denen wir in der Gemeinschaft leben möchten. Wir lassen den Kindern genügend Freiraum, um sich entfalten zu können, aber setzen auch Grenzen, um Klarheit und Sicherheit im täglichen Miteinander zu schaffen.

Tagesablauf

Die Schwerpunkte der Schulkindgruppe (2 Spalten):

  • Hausaufgaben erledigen
  • Lernfreude anregen
  • persönliche Stabilität sichern
  • soziale Kompetenz ausbauen
  • Konfliktverhalten aneignen
  • Bastel- und Sportnachmittage
  • Selbstständigkeit & Verantwortung
  • Entwicklung des eigenen Stils
  • Kommunikation
  • Beziehung zu anderen Kindern & Erwachsenen

Göllstraße

Unser Haus in der Göllstraße, gelegen im ruhigen und ländlich geprägten Stadtteil Leopoldskron, ist eine Oase mitten im Salzburger Stadtdschungel. Freibad, Sportplatz, Fitness-Parcour und Wandermöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe…

mehr

Schweizersiedlung

Mit Standort im ländlichen Bereich des Stadtteils Wals/Viehhausen, zeichnet sich die Lage vor allem durch ihre Ruhe und der Nähe zur Natur aus. Ein öffentlicher Spielplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe.

mehr

Georg-Weickl-Weg

Unser Gebäude in Salzburg Guggenthal befindet sich auf einem naturbelassenem Waldgrundstück der Österreichischen Bundesforste. Neben der großzügigen Grünflächen direkt vor der Haustüre bietet das Gebäude Raumflächen mit insgesamt etwa 120 Quadratmetern. Auf zwei Etagen betreuen wir bis zu 24 Kinder in vielseitigen Räumlichkeiten

mehr